Das zu vergessene Turnier…bis der Pokal kam

Eigentlich (w)sollte ich nicht über das gestern stattgefundene Pfingstturnier in Ziesar schreiben. Da mich nun aber die Meldung erreicht hat, dass wir trotz des desaströsen Auftretens einen Pokal gewonnen haben (auch wenn es nur der Fairplay Pokal geworden ist) bleibt mir nun nichts anderes übrig. Das Tag begann ganz hoffnungsvoll. Die Abknicker Krecki, Marc, Patrick und Peter sowie die Gastspieler Jens, Christian und Ronny traten für die Grashalmabknicker an. Gespielt wurde in 3 Sechsergruppen. Die Namen unserer Gegner waren für uns wie Schall und Rauch, irgendwelche Favoriten oder Übermannschaften auszumachen war nicht möglich. Wir hatten somit 5 Spiele, gespielt wurde 1:4. Auf dem Platz wurden Erinnerungen vom letzten Jahr wach, als wir uns gesagt hatten, in Ziesar nicht nochmal anzutreten, da wir bei so einem kleinen Spielfeld und mit nur 4 Mann immer schlecht aussahen. Die nachfolgenden Spiele bestätigten das. Wir hatten insgesamt 5 Spiele, diese verloren wir nacheinander mit 0:13, 0:7, 0:9, 1:9 und 0:4. Marc war der Schütze des Ehrentores, was uns auch geschenkt wurde. Man kann diese Niederlagen auch auf das Fehlen weiterer reinrassiger Freizeitmannschaften (wir waren die Einzige!) schieben, da Pfingsten nie Punktspiele stattfinden und die ganzen Aktiven wohl ganz heiß auf solche Turniere sind. Weiterhin waren da noch die Verletzungen die uns zusätzlich handicapten, da Patricks Knöchel, Marcs Rippen sowie Ronnys Knie nach ein paar Spielen nicht mehr so richtig wollten, dennoch wurden uns auf diesem kleinen  Spielfeld eindeutig unsere Grenzen aufgezeigt. Zu guter letzt haben wir dann den Fairplaypokal gewonnen, wahrscheinlich weil wir in den Spielen Spalier für den Gegner gestanden haben und kaum Gegenwehr gezeigt haben, dennoch ein Pokal ist ein Pokal und wir müssen auch für schlechte Leistungen grade stehen. Da sich aber meine Motivation für das Erstellen der Statistiken in Grenzen hält, wird es sich aber noch etwas hinziehen bis das gesamte Turnier auf der Seite erscheinen wird. Jedenfalls haben wir aus diesem Turnier gelernt, dass wir (leider) nicht mehr in Ziesar antreten werden. Hoffentlich haben wir dieses Jahr nochmal die Chance bei einem Turnier besser abzuschneiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.